Deutschsprachige Ärzte in Paraguay

Deutschsprachige Ärzte in Paraguay
In manchen Fällen ist ein deutschsprechender Arzt vorzuziehen, etwa einen Rentengutachten.
Aber leider gibt es hier auch Witzfiguren, wie den Vertrauensarzt der deutschen Botschaft (Wesley Schmied), der weder deutschschreiben kann noch etwas von seinen Beruf versteht.
Krank werden in Paraguay
Wer in Paraguay krank wird und ins Krankenhaus muss, der kann zwischen mehreren guten Krankenhäusern wählen. Zum Teil sind auch Deutschsprechende Ärzte vorhanden. Die Krankenversorgung in Paraguay ist gut aber teuer.
Es gibt mehrere Krankenversicherungen in Paraguay, die ihre Dienste in verschieden Kategorien anbieten. Allerdings decken diese Versicherungen nur die wichtigsten Grundbehandlungen ab.
Medikamente und verschiedene andere Dinge müssen vom Patienten bezahlt werden. Wichtig ist, dass zum Beispiel schwere Erkrankungen wie Herzoperationen, Gehirn- und Krebsoperationen nicht abgedeckt werden.
Es ist daher dringend anzuraten, sich über eine gute und preisgünstige internationale Krankenversicherung zu erkundigen, die auch schwere Krankheiten in Paraguay abdeckt.
(Geben sie bei der Suchmaschine Google den Suchbegriff in deutsch und spanisch „Krankenversicherung für Paraguay“ ein).
Sollten sie auf Medikamente angewiesen sein, so lassen sie sich von ihrem Deutschen Arzt die Medikamente und deren Wirkstoffe aufschreiben.
Fast alle Medikamente bekommt man auch in Paraguay, nur haben sie hier andere Namen.
Auch wäre es gut, wenn sie von ihrem Arzt die kompletten Patientenunterlagen mitbringen und diese hier übersetzen lassen, falls es keinen deutschsprechenden Arzt in ihrer Nähe gibt.
Ebenso natürlich alle eventuell vorhanden Röntgenaufnahmen.
Leider muss man aber auch die Schattenseiten betrachten. Wer in Paraguay Krank wird und nicht über genügend finanzielle Mittel oder einer guten Krankenversicherung verfügt, der bleibt hier auf der Strecke. Alle Krankenhäuser lehnen die Behandlung ab, sollten nicht ausreichend Geldmittel oder eine Krankenversicherung
vorhanden sein, damit die Behandlungskosten abgedeckt werden. Aber hier sind die Krankenversicherungen bezahlbar, aber erst nach ca. 1Jahr hat man vollen Leistungsanspruch. Allerdings arbeitet in Paraguay jede Krankenversicherung mit bestimmten Krankenhäusern und Ärzten zusammen
Traurig aber wahr, dass in Paraguay Menschen auf den Krankenhausfluren sterben, weil sie sich die Behandlung nicht leisten können.
Hilfe von der Deutschen Botschaft in Notfällen ist nicht zu erwarten.
Ärzte (deutschsprachig)

Klinik in Asuncion
Klinik in Asuncion

Orthopäde
Dr. Osvaldo Pangrazio Kullak. Asunción Medical Center, Av. Bernardino Caballero No. 729.
Asunción, Paraguay. Correo electrónico: opangrazio@hotmail.com

Augenarzt
Dr. Carlos J. Timcke, Paí Pérez 478 Asuncion / Paraguay Tel: 24 098, 25 749
Gynäkologe
Dr. Andrés Ginés Eligio Ayala 1263 (Ärztehaus) Asuncion / Paraguay Tel: 21 00 64

Zahnärzte
Dr. Karl E. Kiep Eligio Ayala 1026 Asuncion / Paraguay Tel: 21 42 84, 23 800

Praktische Ärzte
Dr. Gloria de Brehm Hospital Privado Frances Brasilia Asuncion / Paraguay Tel: 29 52 50
Dr. Johannes Murmylo (Hausbesuche) Asuncion / Paraguay Tel: 58 44 83

Leider ist die Liste natürlich nicht vollstandig, so hoffe ich auf viele ergänzende Kommentare.

Klinik Codas Thompson in Asuncion
Klinik Codas Thompson in Asuncion

13 Gedanken zu „Deutschsprachige Ärzte in Paraguay

  • 03/06/2011 um 11:10 pm
    Permalink

    Me gustaria saber el numero de telefono de la clinica donde atiende el Dr.Osvaldo Pangrazio.Desde ya muy agradecido por este espacio y espero lo mas pronto posible una contestacion ..

    • 13/06/2011 um 1:31 am
      Permalink

      Hola Mario,
      este numero de la clinia:
      021-214191

  • 01/10/2011 um 4:07 am
    Permalink

    Very good data. Lucky me I reach on your internet site by accident, I bookmarked it.

  • 10/10/2011 um 5:42 am
    Permalink

    People are yours alright! . We at the least have to get these individuals stealing photographs to start out running a blog! They almost certainly just did a picture research and grabbed them. They appear very good however!

    • 24/03/2012 um 3:41 am
      Permalink

      Creo que Uruguay y Argentina son favoritos en el peimrr partido porque seran locales y Bolivia no esta bien. Chile le puede dar guerra a Argentina, que si puede prender la chispa de Messi podria ganar bien.Para la segunda fecha no veo claros favoritos. Venezuela le puede ganar a Argentina en calidad de local.

  • 19/04/2012 um 5:04 am
    Permalink

    I am not sure where you’re getting your information, but great topic. I needs to spend some time learning more or understanding more. Thanks for magnificent info I was looking for this info for my mission.

  • 23/04/2012 um 6:13 am
    Permalink

    Definitely required post admin great one i bookmarked your website sheet see you in next blog site article.

  • 27/04/2012 um 6:28 pm
    Permalink

    Hi, i think that i saw you visited my website thus i got here to “return the want”.I’m attempting to in finding things to improve my web site!I guess its ok to use some of your ideas!!

  • 11/05/2012 um 10:09 pm
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin, ein für die Speiseröhre+Magen spezialisierter Chirurg aus Deutschland, der für ausgesuchte Erkrankungen ein, zumindest europaweites Einzugsgebiet hat.

    Das Spektrum der operativen Behandlung finden Sie unter http://www.sodbrennen.net (Sodbrennen, Schluckstörungen, Barrett-Ösophagus etc)

    Im Rahmen von eigenen Kontakten steht für mich die Überlegung an, ob operative Tätigkeiten in Paraguay im Rahmen der Förderung des operativen Standards in Paraguay selber sinnvoll und förderungswürdig sind.

    In diesem Rahmen wäre für mich natürlich von besonderem Interesse, ob vorallem deutschsprachige Menschen aus Paraguay Interesse hätten, mit speziellen Erkrankungen der Speiseröre und des Magens in Paraguay von mir operiert zu werden.

    Nähere Detail bzgl meiner Spezialgebiete entnehmen Sie bitte der Internetseite http://www.sodbrenne.net

    Da ich, im Falle einer größeren Resonanz aus Paragay, eine derartige „OP-Reise“ aus eigenen Mitteln finanzieren würde (alle OP`s von meiner Seite aus kostenfrei – kein Einfluß auf die Kosten der OP in Paraguay selbst), würde ich im Gegenzug vor Ort erwarten, dass ich und meine Familie in Paraguay auf ein größtmögliches Maß an Gastfreundschaft stoßen (Kost und Logie frei).

    Dieser Beitrag ist zunächt als Vorab-Anfrage zu sehen, ob generell ein Interesse besteht, „Vor-Ort-Spezialisten“ in Paraguay durch meine große Expertise im Speiserröhrenbereich durch einen Hospitationsbesuch zu unterstützen.

    Interessenten bitte ich, mich über http://www.sodbrennen.net zu kontaktieren.

    MfG

    Dr.H.G.Schulz
    EVK Castrop-Rauxel
    Grutholzalle 21
    44577 Castrop-rauxel
    dr.h.g.schulz(at)gmx.de

  • 24/05/2012 um 5:52 am
    Permalink

    I enjoyed your rich site. topnotch information. I hope you release more. I will continue subscribing

  • 30/07/2012 um 9:56 am
    Permalink

    hey admin thanks for great and easy understandable post i adored your web site web page genuinely much bookmarked also

Kommentare sind geschlossen.